Wichtigster Verkaufszweig neben dem Wholesale-Handel ist dabei der Onlinevertrieb. Diesen unterzog JOY sportswear einer Rundumerneuerung, um den wachsenden Ansprüchen an eine schnelle und einheitliche Produkt- und Auftragsverwaltung im E-Commerce gerecht zu werden. Mit Shopware wurde ein neues Shopsystem eingeführt, mit TB.One gleichzeitig ein zentrales PIM-System. Die vorliegende Case Study beschreibt die gesamte Projektumsetzung und macht deutlich, welch entscheidender Mehrwert ambitionierten Onlinehändlern aus einer automatisierten und einheitlichen Datenaufbereitung erwächst.

Sie können die Case Study hier herunterladen.